Auf den Spuren der Kunst durch den Bezirk  …   „KUNST: OFFEN“

Tag der offenen Ateliers, Werkstätten und Galerien in Marzahn Hellersdorf

Eintritt frei

Am Sonntag, den 10. Juni 2018, war es wieder soweit. Unter dem Motto "KUNST: OFFEN" fand dieser Tag der Offenen Tür zum dritten Mal statt!

Über 30 Teilnehmer öffneten den Besuchern bereitwillig ihre Türen. Zwischen 10 und 18 Uhr galt es unterschiedlichste Kunst – Räume und Kunst – Produzenten zu entdecken.
Vom neu bespielten Projektraum Marzahner Promenade  bis zur station urbaner kulturen im Hellersdorfer Kastanienboulevard, vom Biesdorfer Galerie-Café Bachmann bis zum Atelierhaus Wagner in der Kaulsdorfer Str. 1, wo Vater Jürgen, Tochter Karoline und Sohn Thomas ihre Werke zeigten, konnten sich Interessierte einen Eindruck von den zahlreichen Kunstwerkstätten und Galerien im Bezirk verschaffen.

Zum ersten Mal hat sich in diesem Jahr das Schloss Biesdorf, seit Beginn des Jahres Heimat unserer kommunalen Galerie, beteiligt und die Besucher in das wunderbare Ambiente in den Biesdorfer Schlosspark gelockt.  Ein beschwingtes Matinéekonzert und eine neue Ausgabe des Kultur-Bau-Salons, in dem unsere Stadträtin Juliane Witt zwei dem Bezirk verbundene Künstlerinnen vorstellte, unterhielten die Gäste dort zusätzlich.

Viele Einzelbesucher, aber auch Paare und Familien hatten sich bei hochsommerlichen Temperaturen mit Karte und Programm in der Hand auf die Spur des künstlerischen Geistes des Bezirkes begeben. Nunstorte im grünen Siedlungsgebiet und am Hochhaus bestandenen Helene-Weigel-Platz, neuangesiedelte Künstler im Marzahner Kesselhaus in der Beilsteiner Str. und das traditionsreiche Galerie-Café Bachmann, das Marzahner ORWO-Haus und das Papiertheater an der Oppermann, Ballettprobe und Fotoausstellung im Ausstellungszentrum Pyramide - für jeden Geschmack und Sinn fand sich etwas.

Die Gastgeber boten ihren Besuchern neben sachkundigen Führungen und Einblicken in ihren Schaffensprozess auch kleine Erfrischungen an, und oft kam es unter den sich zufällig treffenden Gästen zu Gesprächen über Kunst, den Bezirk, Gott und die Welt.

Zum Abschluss lud die sich neu zusammen gefundene Neue Kunstinitiative Marzahn-Hellersdorf in den Projektraum Marzahner Promenade, in dem für KUNST: offen regionale Künstler ohne eigenes Atelier ihre Werke zeigten, alle Beteiligte und ihre Gäste zur After-Work-Party ab 18 Uhr um den Tag mit Musik und Wein, Tanz und guten Gesprächen ausklingen zu lassen. Allgemeines Resümee: Gute Stimmung und Gespräche, Offenheit und Vielfalt und immer wieder - ein freudiges Erstaunen, was es im Bezirk alles zu entdecken gibt ...

Ihre Ansprechpartnerin für das Projekt im Fachbereich Kultur:
Carolina Winkler, Tel.: 030/90293-4132, FAX: 030/90293-4140
oder per Mail an: kunst.offendon't want spam(at)web.de