KUNSTHAUS FLORA

Kunsthaus Flora © Jan Frontzek

Im idyllischen Mahlsdorf gelegen, umgeben von einem weitläufigen Siedlungsgebiet, das seit Mitte des 19. Jahrhunderts entstand, ist das Kunsthaus Flora schon immer ein Ort der vielfältigen Nutzungen gewesen und ein Traditionsort kultureller Veranstaltungen.
Eingebettet in einen 3000 qm großen Naturgarten, bietet der Kulturstandort Raum für kreative Betätigung. Als gemeinsames Kultur- und Bildungshaus der Hans-Werner-Henze-Musikschule, der Volkshochschule und der Jugendkunstschule Marzahn-Hellersdorf werden an dem Standort regelmäßig bewährte Kultur- und Kunstveranstaltungen durchgeführt und neue Veranstaltungsformate erprobt.
In atmosphärischer Umgebung können Sie wochentags Instrumentalkurse der Musikschule besuchen. Regelmäßig finden Kunst-Workshops der Jugendkunstschule statt und locken Schulklassen aus dem Großbezirk Marzahn-Hellersdorf in das Kultur- und Bildungshaus. Auch die Volkshochschule bietet Kurse für Jung und Alt im Bereich Bewegung, Yoga und Keramik an.
Von einem malerischen Garten umgeben der an lauen Tagen zum Verweilen einlädt, ist das Kunsthaus Flora ein kreativer Treffpunkt im Bezirk, besonders auch für Familien mit Kindern.

 


KUNSTHAUS FLORA
Florastr. 113
12623 Berlin

Verkehrsanbindung:
S-Bahn Mahlsdorf + 10 Min. Fußweg
Bus 195, Karlshafener Straße + 5 Min. Fußweg

Barrierefreiheit:
Das Erdgeschoss des Kunsthauses ist über eine Rampe erreichbar. Die Toiletten sind nicht behindertengerecht. Der erste Stock ist nur über Treppen erreichbar.