Sie befinden sich hier: Home : BEZIRKSMUSEUM MARZAHN-HELLERSDORF 

BEZIRKSMUSEUM MARZAHN-HELLERSDORF

Haus 1 (Foto: FB Kultur)
Haus 2 (Foto: Bezirksmuseum)

 

Das Bezirksmuseum Marzahn-Hellersdorf versteht sich als modernes, lebendiges Museum, das die Geschichte des Bezirks Marzahn-Hellersdorf und seiner Ortsteile Biesdorf, Hellersdorf, Kaulsdorf, Mahlsdorf und Marzahn erforscht und vermittelt. Durch wechselnde Ausstellungen, Führungen, museumspädagogische Projekte, Veranstaltungen und Publikationen wollen wir die Besucher aller Altersgruppen anregen, sich mit der facettenreichen Geschichte des Bezirks zu beschäftigen, die von der ersten menschlichen Besiedlung unserer Region vor 11.000 Jahren bis zu den modernen Großsiedlungen reicht.

Das Haus 1 des Bezirksmuseums Marzahn-Hellersdorf befindet sich in der ehemaligen DORFSCHULE  auf dem Marzahner Anger. Dort finden Sonderausstellungen zu unterschiedlichen Themen der Bezirksgeschichte statt, interessierte Besucherinnen und Besucher können nach Terminabsprache auch das regionalgeschichtliche Archiv nutzen.

Im Haus 2 des Museums wurde am 17. Juni 2012 die Dauerausstellung zur Geschichte der Region, des Bezirks und seiner Ortsteile eröffnet. Hier erfahren die Besucher von der bedeutenden und Jahrtausende alten und kontinuierlichen Besiedlungsgeschichte, von der Entstehung der Dörfer des Bezirks im späten Mittelalter und der rasanten Umgestaltung im 20. Jahrhunderts durch das Wohnungsbauprogramm der nur 40 Jahre existierenden DDR.

Das Museum arbeitet mit verschiedenen Partnern zusammen, darunter Einrichtungen aus dem Bezirk, dem Heimatverein Marzahn-Hellersdorf e.V. und dem Arbeitskreis Berliner Regionalmuseen.

Hausflyer - Bezirksmuseum Marzahn-Hellersdorf - PDF


© privat

Aufruf:

Bezirksmuseum sucht Fotos und Spielzeug für Ausstellung!


Das Bezirksmuseum Marzahn-Hellersdorf bereitet für den Herbst 2019 eine Sonderausstellung vor, die sich mit Spielzeug und Spielen in Biesdorf, Hellersdorf, Kaulsdorf, Mahlsdorf und Marzahn in den 1970er/80erJahren befasst. Für diese Schau werden noch Fotos und Spielzeug aus Marzahn-Hellersdorfer Kinderzimmern und Kindereinrichtungen (Kindergärten/Schulen/Schulhorte) gesucht.

Das könnten z.B. sein:
•    Fotos von Kindern beim Spielen drinnen und draußen
•    Fotos mit Geschenken zum Geburtstag, Weihnachten, Ostern
•    Wunschzettel von Kindern an ihre Eltern oder den „Weihnachtsmann“

Insbesondere suchen wir in der DDR bzw. in sozialistischen Ländern produziertes Spielzeug wie:
•    Baukästen bzw. Bauklötze aus Metall, Holz oder Plaste
•    Puppen und Zubehör
•    Eisenbahnen und Autos aus Holz und Plaste
•    den großen Kipplaster aus Plaste
•    Gesellschafts- und Wissensspiele
•    Roller bzw. Dreirad aus Holz

Auch selbst hergestelltes Spielzeug und „West-Spielzeug“ aus „Ost-Kinderzimmern“ wie LEGO, Monchichi oder Barbie-Puppen sind willkommen.

Wer etwas für die Ausstellung leihweise zur Verfügung stellen möchte, wird herzlich gebeten, sich beim Bezirksmuseum zu melden:
Bezirksmuseum Marzahn-Hellersdorf, Alt-Marzahn 51, 12685 Berlin
Tel. 54 79 09 21 / 24
info@museum-marzahn-hellersdorf.de


Buchmotiv Lesebuch Marzahn-Hellersdorf

 

Lesebuch zur Geschichte von Marzahn-Hellersdorf

Mit seinen zahlreichen, teils farbigen Abbildungen und seiner attraktiven Ausstattung (Hardcover, Lesebändchen) ist das Buch genau richtig für alle, die noch ein unterhaltsames und informatives Geschenk für historisch interessierte Freunde und Bekannte suchen.

mehr Informationen...

Inhaltsverzeichnis

Im Bezirksmuseum Alt-Marzahn 51 erhältlich. 
Preis: 14 Euro


BEZIRKSMUSEUM MARZAHN-HELLERSDORF
HAUS 1: Alt-Marzahn 51 / HAUS 2: Alt-Marzahn 55, 12685 Berlin

Telefon:
030 54790921

Öffnungszeiten:
Mo - Fr  11 - 17 Uhr (ACHTUNG! Haus 2 zur Zeit geschlossen!)
Aus personellen Gründen können wir zur Zeit keine kontinuierlichen Öffnungszeiten gewährleisten. Bitte informieren Sie sich gegebenenfalls vorher telefonisch bei uns, ob wir zu den angebenenen Zeiten geöffnet haben.
Archiv mit Terminvereinbarung: Di und Do 11 - 16 Uhr

Eintritt frei!

Stadtplanlink

Verkehrsanbindung:
S-Bahn Marzahn oder Springpfuhl / Straßenbahn M6, M8, 16, 18 / Bus 154, 192, 195


Barrierefreiheit:
Beide Häuser des Bezirksmuseums sind behindertengerecht zugänglich und verfügen in den öffentlich zugänglichen Bereichen über genügend breite Durchgänge und Behinderten WC's. Zu den Ausstellungsetagen und Veranstaltungsräumen gibt es Treppenlifte bzw. einen Personenaufzug. Wenn nötig und gewünscht werden behinderte Personen durch das Personal unterstützt.