KULTUR - Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf

VERANSTALTUNGEN


Bezirksmuseum Marzahn-Hellersdorf
beim „Festival of Lights Berlin 2020“ dabei...

Beim Festival of Lights Berlin 2020 ist nicht nur vieles neu, sondern auch ein bisschen anders – denn erstmalig findet es in einerSpecial Edition“ statt. Das Motto für dieses besondere Format: „Together we shine“. Das Festival setzt damit ein Zeichen für Dankbarkeit, Solidarität, Einheit und Zusammenhalt. 86 Orte in der ganzen Stadt werden zwischen dem 11. und 20. September zum Strahlen gebracht!

In diesem Jahr geht das Festival of Lights erstmals in alle Berliner Bezirke, viele Kieze werden in ein besonderes Licht getaucht! Mit dabei ist auch das Bezirksmuseum Marzahn-Hellersdorf, das am letzten Festivaltag, dem 20. September von 20 bis 24 Uhr erstrahlen wird. Es ist Teil der „Bärentour“, bei der der Berliner Bär als Teil des gerade neu entwickelten Logos der Stadt in einer Lichtshow vorgestellt wird.

Ort: Bezirksmuseum Marzahn-Hellersdorf, Haus 1, Alt-Marzahn 51

Zeit: Sonntag, 20. September 2020, 20 bis 24 Uhr

Weitere Informationen: www.festival-of-lights.de


Workshop zum Kinderkulturmonat
im Bezirksmuseum Marzahn-Hellersdorf

Stein auf Stein

Sonntag, 11. Oktober, 14 – 17 Uhr

Woraus entstehen Häuser? Warum müssen manche Steine gebacken Werden ... Warum müssen manche Steine gebacken werden und woraus
Besteht der Teig? Bei uns erfahrt Ihr Allerlei über Ziegel, baut mit echten kleinen Ziegelsteinen und fertigt dann selbst einen Ziegelstempel an!

Alter: 8 bis 12 Jahre, Veranstaltung für Familien

(Erwachsene sind explizit eingeladen und können aktiv teilnehmen)

Max. Teilnehmerzahl: 12

 

Gesucht – gefunden - Ausprobiert

Sonntag, 18. Oktober, 14 – 17 Uhr

Was hat mein Museum mit dem Leben meiner Vorfahren zu tun? Gemeinsam gehen wir auf archäologische Entdeckungsreise in der Ausstellung und Ihr probiert selbst alte handwerkliche Techniken aus.

Alter: 8 bis 12 Jahre, Veranstaltung für Familien

(Erwachsene sind explizit eingeladen und können aktiv teilnehmen)

Max. Teilnehmerzahl: 12

Ort: Bezirksmuseum Marzahn-Hellersdorf, Haus 2, Alt-Marzahn 55, 12685 Berlin

Anmeldung zwingend erforderlich!
Bitte melde Dich über die Website www.kinderkulturmonat.de an.
Bei Fragen dazu, melde Dich gern per E-Mail unter anmeldung@kinderkulturmonat.de


Marzahn-Hellersdorfer Gespräche zur Geschichte

Donnerstag, den 1. Oktober 2020, 15 Uhr
Treffpunkt: Krankenhauskirche Wuhlgarten, Brebacher Weg 15

Wuhlgarten bei Biesdorf
Führung durch das historische Krankenhausgelände

mit Detlev Strauß und Werner Scuda

„Wuhlgarten“ – bis heute hat sich, ungeachtet aller offiziellen Bezeichnungen, der Name im Sprachgebrauch erhalten, den die Berliner Stadtverordnetenversammlung 1891 der im Bau befindlichen Einrichtung gab. Am 15. November 1893 fand die Eröffnung der nach Plänen des damaligen Berliner Stadtbaudirektors Hermann Blankenstein errichteten „Anstalt für Epileptische Wuhlgarten bei Biesdorf“ statt. Schon im Ersten Weltkrieg begann die Erweiterung für alle Disziplinen der Psychiatrie. Das führte in den 1920er-Jahren zur Umgestaltung in eine allgemeine psychiatrische Einrichtung und folgerichtig ab 1928 auch zu einem neuen Namen: „Heil- und Pflegeanstalt Wuhlgarten“.
In der NS-Zeit fanden auch an diesem Ort Morde im Rahmen des Euthanasieprogramms statt. Im und nach dem Krieg war die Anstalt Auffang- und Verteilungslager für Heimkehrer aus Krieg und Gefangenschaft und Zufluchtsort für Kranke aus der Umgebung und der Innenstadt. 1961 war das Krankenhaus direkt von den Folgen des Berliner Mauerbaus betroffen und verlor das gesamte in West-Berlin wohnende ärztliche Personal. Den Namen „Wilhelm-Griesinger-Krankenhaus“ erhielt die Einrichtung 1968, 1987 wurde sie Zentralklinik für Psychiatrie und Neurologie der DDR.
1997 fusionierte das Griesinger-Krankenhaus mit dem Krankenhaus Kaulsdorf zum Krankenhaus Hellersdorf, das 2001 als Vivantes Klinikum Teil des landeseigenen Vivantes-Netzwerk für Gesundheit GmbH wurde. Ab 2008 begann der Rückzug von Vivantes aus Wuhlgarten und damit die Privatisierung von Gebäuden. Seit der Eröffnung des UKB 1997 entsteht an diesem Ort ein moderner Gesundheitscampus.

Achtung: begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung zwingend erforderlich!
Tel. 54790921 oder Info@museum-marzahn-hellersdorf.de