KULTUR - Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf

VERANSTALTUNGEN


 

KINDER KULTUR MONAT

Veranstaltungen im Bezirksmuseum Marzahn-Hellersdorf
Haus 2, Alt-Marzahn 55, 12685 Berlin

Anmeldung und alle weiteren Veranstaltungen hier:
https://www.kinderkulturmonat.de

 

 

Sa, 8. Oktober 2022, 13:00 - 15:00 Uhr und 16 – 18 Uhr
Teilnehmer:innen  8 – 12 Jahre / Veranstaltung für Familien / Kinder und Erwachsene
Schönste Schönschrift
Kommt in die historische Schreibwerkstatt! Früher wurde sehr auf „Schönschrift“ geachtet. Wie man mit Tinte und Feder keinen Tintenklecks macht, lernt Ihr bei uns - und nebenbei die geheimnisvolle Sütterlinschrift!
________________________________________________________

So, 9. Oktober 2022, 13:00 - 15:00 Uhr und 16 – 18 Uhr
Teilnehmer:innen  4 – 7 Jahre / Veranstaltung für Familien / Kinder und Erwachsene
Aufblühende Bälle
Erkundet mit uns das Geheimnis der Kerne, die vom Sonnenschein träumen. Mit verschiedenen Zutaten verwandeln wir die Kerne in kleine Blühbälle, die in bunten Tüten auf den kommenden Frühling warten.
__________________________________________________________

Sa, 15. Oktober 2022,  13:00 - 15:00 Uhr und 16 – 18 Uhr
Teilnehmer:innen  10 – 12 Jahre / Veranstaltung für Familien / Kinder und Erwachsene
Brettchenweben
Das Weben von Borten und Bändern mit Hilfe kleiner Brettchen, die beim Weben gedreht werden müssen, wurde schon vor ca. 5000 Jahren erfunden. Mit etwas Geduld und Geschicklichkeit probiert Ihr selbst diese Technik aus
__________________________________________________________

So, 16. Oktober 2022, 13:00 - 15:00 Uhr und 16 – 18 Uhr
Teilnehmer:innen  5 – 12 Jahre / Veranstaltung für Familien / Kinder und Erwachsene
Bilderbuchgeschichte
Eine Vorlese-Geschichte wird durch Eure Phantasie und viele bunte Stifte zur eigenen Bilderbuchgeschichte zum Mitnehmen.


Offene Workshops zur Ausstellung #BORN TO GRAFF für alle Interessierten - Anmeldung erbeten!!!

In der Werkstatt „Born To Graff“ entwickeln die Teilnehmenden nach einer kurzen Einführung in die Ausstellung ihr eigenes Tag, ihren eigenen Style oder Character. Diese werde dann auf einen Bogen Stickerpapier übertragen und ausgeschnitten. In der Werkstatt lernen die Teilnehmenden typografische Grundregeln, den Aufbau eines Styles und seine einzelnen Elemente wie Pfeile und Verbindungen.

23. September, 21. Oktober, 11. November, 18. November und 16. Dezember 2022, jeweils 16 bis 18 Uhr
Anmeldung erbeten unter Tel. 54 79 09 21 oder info@museum-marzahn-hellersdorf.de


Marzahn-Hellersdorfer Gespräche zur Geschichte

Mittwoch, den 19. Oktober 2022, 17 Uhr (Restplätze)
Mittwoch, den 26. Oktober 2022, 17 Uhr (Restplätze)

Als Biesdorf ein kleines „Wandlitz“ war …
Ein Spaziergang durch ein wenig bekanntes Geschichtsquartier

mit Wolfgang Brauer, Vorsitzende Heimatverein Marzahn-Hellersdorf e.V.

Am 17. Mai 1945 wurde der parteilose Bauingenieur Dr. Arthur Werner vom Stadtkommandanten Nikolai E. Bersarin zum Oberbürgermeister von Groß-Berlin ernannt. Für ihn und andere leitende Magistratsmitglieder sowie für KPD- bzw. SED-Funktionäre wurden in Biesdorf, konkret im „Getreideviertel“ östlich der Oberfeldstraße, Wohnungen zur Verfügung gestellt. Dabei spielten neben der Wohnraumproblematik vor allem Sicherheits- fragen eine Rolle. Für diese Maßnahme wurden insgesamt 36 Wohnhäuser enteignet. Im Volksmund wurde diese Gegend sehr schnell „Magistratssiedlung“ genannt. Ihr offizielles Ende fand sie mit den ersten freien Wahlen in Nachkriegs-Berlin vom 20. Oktober 1946.

Der Geschichtsspaziergang führt an diese Wohnorte, macht auf wichtige „Netzwerke“ des versuchten demokratischen Neuanfangs aufmerksam und rückt zum Teil in Vergessenheit geratene Persönlichkeiten wieder in das Blickfeld Geschichtsinteressierter.

Treffpunkt: S-Bhf. Biesdorf, an der Schranke beim Busbahnhof

Begrenzte Teilnehmerzahl, es wird um Voranmeldung gebeten unter:
Mail: info(at)museum-marzahn-hellersdorf.de  oder Tel. 030 / 54 79 09 24